Funktionsbeamtin/ Funktionsbeamter (m/w/d) für Waldnaturschutz und Verkehrssicherung in Böblingen

Landratsamt Böblingen veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement. Der Landkreis Böblingen weist einen Waldanteil von 35% und eine Bevölkerungsdichte von über 600 Einwohnern / km² auf. Dies bedeutet eine herausgehobene Bedeutung des Waldes für Umwelt und Klimaschutz sowie die Naherholung der Menschen. Durch bedeutende Vorkommen streng geschützter Arten und die großflächige Ausweisung von NATURA 2000-Gebieten sind naturschutzfachliche Belange im Rahmen der Waldbewirtschaftung besonders zu berücksichtigen 

Beim Amt für Forsten, Sachgebiet Forsthoheit, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen:

Funktionsbeamtin/ Funktionsbeamter (m/w/d) für Waldnaturschutz und Verkehrssicherung

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Bearbeitung von Waldnaturschutzthemen und

    -projekten

  • Beratung der Forstrevierleitenden bei naturschutzfachlichen Fragestellungen
  • Aufbau und Führen eines forstlichen Kompensationsverzeichnisses
  • Zusammenarbeit mit dem amtlichen und privaten Naturschutz
  • Fachliche und konzeptionelle Bearbeitung von Verkehrssicherungsthemen
  • Fallweise Unterstützung der Revierleitenden bei der Kontrolle und Herstellung der  Verkehrssicherheit von Waldbeständen
  • Erarbeitung von fachlichen Stellungnahmen
  • Aktive Mitwirkung im waldpädagogischen Betrieb des Amts für Forsten

Ihre Qualifikationen:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene forstliche Hochschulausbildung als Bachelor oder als Dipl.-Forstingenieur/in (FH) mit Fachrichtung Forstwirtschaft
  • Sie besitzen die Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Forstdienst in Baden-Württemberg, bzw. Sie sind zur Teilnahme am Traineeprogramm bereit, um die Laufbahnbefähigung zu erreichen
  • Sie erfüllen die Voraussetzungen für die Ernennung ins Beamtenverhältnis sowie für die Forstdiensttauglichkeit
  • Sie besitzen Organisationsgeschick, Eigeninitiative, sowie Sozial- und Führungskompetenz
  • (Sie besitzen einen gültigen Jagdschein)
  • Sie sind im Besitz eines Führerscheins Klasse B

Ihre Perspektiven:

  • Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Wenn Sie über die Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Forstdienst verfügen, erfolgt die Einstellung im Beamtenverhältnis in der Besoldungsgruppe A 11 LBesG BW. Bei Einstellung als Trainee erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TVöD. Die Stelle ist im Fall der Einstellung als Trainee auf 2 Jahre befristet. Eine Übernahme wird bei erfolgreichem Verlauf des Traineeprogramms in Aussicht gestellt.
  • Beschäftigungsumfang 100 %
  • Die Stelle ist unbefristet

Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Reinhold Kratzer, Amtsleitung Amt für Forsten, Telefon 07031-663 1009 oder bei Herrn Link, Sachgebietsleitung, 07031-663 1011.

Für Tandembewerbungen zur Stellenbesetzung in Teilzeit sind wir grundsätzlich offen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Forst- und Landwirtschaft / Forstwirt/in
Arbeitsort Parkstr. 16, 71034 Böblingen

Arbeitgeber

Landratsamt Böblingen

Kontakt für Bewerbung

Frau Majella Evans

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.