IT-Anwendungsbetreuer*in (m/w/d) für das Projekt E-Akte

Böblingen
veröffentlicht

Rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement.

Beim Amt für Informations- und Kommunikationstechnologie, Digitalisierung, Change- und Prozessmanagement,  ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als 
IT-Anwendungsbetreuer*in (m/w/d) für das Projekt E-Akte neu zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Technische Begleitung des Projekts „Einführung E-Akte“

  • Einführung, Installation und Konfiguration der Softwarekomponenten E-Akte (d.3).

  • Erarbeitung, Definition und Inbetriebnahme von Schnittstellen zur E-Akte.

  • Überwachung, Dokumentation, Fehleranalyse und Fehlerbehebung.

  • Unterstützung in strategischen Fragestellungen rund um die E-Akte.

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Studium in der Informatik oder Wirtschaftsinformatik bzw. einer vergleichbaren Qualifikation mit vertieften praktischen Informatikkenntnissen

  • Die ständige Bereitschaft, sich schnell und umfassend in neue Technologien einzuarbeiten

  • Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit, überzeugendes Auftreten (auch in Landkreis-Gremien)

  • Hohe Einsatzbereitschaft

  • Ausgeprägtes kundenorientiertes Arbeiten und hohe Verbindlichkeit gegenüber internen und externen Ansprechpartnern

  • Führerscheinklasse B

Ihre Perspektiven:


Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem dynamischen, freundlichen Team

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD / Besoldungsgruppe A 12 LBesGBW. Die Eingruppierung nach EG 11 TVöD erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Entgeltordnung.

  • Zusätzliche Vergütung durch eine IT-Fachkräftezulage in Höhe von 500 Euro brutto

  • Eine IT-Landschaft auf einem hohen und aktuellen technischen Niveau

  • Regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten

  • Beschäftigungsumfang 100 %

  • Die Stelle ist unbefristet.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung, die Sie uns bitte über unser Bewerberportal bis zum 31.03.2023 zusenden.
 

Haben Sie noch Fragen?

Dana-Maria Pahnke

Sachgebietsleitung Digitalisierung, Change- und Prozessmanagement

07031 663 - 2599

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort Parkstr. 16, 71034 Böblingen

Arbeitgeber

Landratsamt Böblingen

Kontakt für Bewerbung

Frau Anne-Laura Koch

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits