Referent/in (m/w/d) für das Projekt „AnsprechBar“ in Böblingen

veröffentlicht

Die Kath. Gesamtkirchengemeinde Böblingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Referent/in (m/w/d) für das Projekt „AnsprechBar“

 

mit einem Beschäftigungsumfang von 50%, vorerst befristet auf vier Jahre

 

 

Die Zielsetzung des Projekts „AnsprechBar“ ist die Entwicklung und Durchführung von zielgruppenspezifischen Angeboten mit dem Schwerpunkt „junge Erwachsene“. In Zusammenarbeit mit verschiedenen auch außer-kirchlichen Institutionen sollen neue Möglichkeiten geschaffen werden, niederschwelligen Kontakt zu Menschen im städtischen Sozialraum aufzunehmen.


Aufgabenschwerpunkte  


  • Experimentelle Entwicklung von zielgruppenspezifischen religiösen und sozialen Angeboten insbesondere mit neuen Medien
  • Durchführung dieser Angebote im Stadtgebiet Böblingen
  • Neue Zugangswege zu jungen Erwachsenen entwickeln
  • Ansprechbar sein für auch kirchenferne Personen
  • Zusammenarbeit und Förderung von Ehrenamtlichen
  • Kooperation mit dem Pastoralteam, dem Kath. Dekanat, Berufsschulen und weiteren Partner
  • Mitnutzung des „AnsprechBar Mobils“ für mobiles Arbeiten auf vier Rädern (Fahrzeug mit Kaffeebar für z.B. Aktionen, kreative Angebote, Bildung, Beratung und Seelsorge)


Voraussetzungen

Wir erwarten:

 

  • Abgeschlossenes Studium der (Sozial-)Pädagogik, der Sozialen  Arbeit, der Theologie , der Religionspädagogik oder ein vergleich- barer Abschluss
  • Theologische Fachkenntnisse, erste Erfahrungen in Quartiers- und Sozialraumarbeit
  • Konzeptionelles Denken, Fähigkeit, Strategien zu entwickeln
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Diensten außerhalb der üblichen Bürozeiten
  • Führerschein
  • Präsentations- und Moderationskenntnisse
  • Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche oder einer Konfession der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen



Wir bieten:

 

  • eine Vergütung nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, vergleichbar TVÖD-L, die Eingruppierung erfolgt in EG 9 Zusatzleistungen wie betriebliche
    Altersvorsorge und Jahressonderzahlung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen Unterlagen (gerne per Mail an ibabel@kvz.drs.de).

 

Bewerbungsschluss: 15.12.2021

 

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für nähere Informationen und Auskünfte zu Aufgaben und Tätigkeit steht Ihnen Herr Julian Renner

(Tel.: 07031-233103) gerne zur Verfügung.

 

Für arbeitsrechtliche Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Personal-sachbearbeiterin Frau Babel

(Tel.: 07031/73536-23).


Katholisches Verwaltungszentrum Böblingen

Sindelfinger Str. 12 | 71032 Böblingen

E-Mail: ibabel@kvz.drs.de | www.kirchebb.de



Jetzt bewerben

Referent/in (m/w/d) für das Projekt „AnsprechBar“

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSBB.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Katholisches Verwaltungszentrum Böblingen

Katholisches Verwaltungszentrum Böblingen

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Sonstiges
Arbeitsort Sindelfinger Straße 12, 71032 Böblingen

Arbeitgeber

Katholisches Verwaltungszentrum Böblingen

Kontakt für Bewerbung

Frau Iris Babel

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Katholisches Verwaltungszentrum Böblingen