Referenten/-in für europäische und internationale Angelegenheiten (m/w/d) in Teilzeit 70%

Böblingen
veröffentlicht

Die Große Kreisstadt Böblingen mit über 51.000 Einwohnern ist eine wirtschaftsstarke und attraktive Stadt, die als Mittelzentrum in der Region Stuttgart über eine sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung verfügt. Die Stadtverwaltung Böblingen deckt mit dem Ziel des Gemeinwohls für die Bürgerinnen und Bürger eine Vielzahl an Aufgaben ab.  Sie bietet ein gutes Arbeitsklima und unterschiedliche Arbeitsmodelle, um kompetent, aufgeschlossen und bürgernah öffentliche Aufgaben und Dienstleistungen zu erfüllen.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Hauptamt, Abteilung für Gemeinderat, Kommunalverfassung und internationale Angelegenheiten unbefristet eine/n

 

Referenten/-in für europäische und internationale Angelegenheiten (m/w/d) in Teilzeit 70%

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Sie übernehmen die Funktion der/s städtischen Europabeauftragten und sind für die eigenständige Planung, Koordination und Durchführung von europarelevanten Informationsveranstaltungen auf lokaler Ebene zuständig

  • Sie unterstützen Fachämter und kommunale Einrichtungen bei der Recherche und Antragsstellung europäischer Fördermittel

  • Sie werten eingehende Informationen zu EU-Themen und sonstigen Belangen mit internationalem Charakter aus und beraten die Fachämter

  • Sie bauen interne und externe Netzwerke aus und nehmen an (internationalen) Netzwerktreffen teil, einschließlich Vor- und Nachbereitung

  • Sie sind zuständig für Kontakte zu unseren Partnerstädten Bergama, Krems, Sittard-Geleen und Sömmerda und übernehmen die Organisation von Veranstaltungen und Delegationsreisen mit diesen Partnerstädten

  • Sie sind für die Öffentlichkeitsarbeit bei europäischen- und internationalen Angelegenheiten verantwortlich

 

Die Übertragung weiterer Aufgaben oder eine Änderung des Aufgabenbereichs behalten wir uns vor.

Ihr persönliches Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Verwaltung, Politik- oder Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation; Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist wünschenswert

  • Grundkenntnisse des Systems der Europäischen Union und in Bezug auf EU-Fördermittel sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

  • Eigeninitiative, interkulturelle Kompetenz und Flexibilität

  • Strukturierte, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise

  • Sie arbeiten gerne serviceorientiert und sind bereit, an nationalen und internationalen Dienstreisen teilzunehmen

  • Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten

Unser Angebot:

  • Gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben

  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem vielseitigen und interessanten Aufgabengebiet

  • Ausgezeichnete Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Leistungsgerechte Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD

  • Flexible Arbeitszeitregelung sowie Möglichkeit zur Mobilen Arbeit

  • Fahrradförderung sowie 50% ÖPNV-Zuschuss

  • Aktives betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Übernahme der Stufenlaufzeit derselben Entgeltgruppe bei unmittelbarem Wechsel aus einer Beschäftigung im TVöD-Arbeitsverhältnis oder einem vergleichbaren Tarifvertrag

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter www.boeblingen.de bis spätestens 15.02.2023! 

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Kaufmann, Leitung Abteilung für Gemeinderat, Kommunalverfassung und internationale Angelegenheiten, Tel. 07031/ 669- 1171 oder Frau Steegmüller, Personalabteilung, Tel. 07031/ 669-1223 gerne zur Verfügung.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort Marktplatz 16, 71032 Böblingen

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Böblingen

Kontakt für Bewerbung

Frau Katrin Steegmüller
Personalabteilung
Sachgebietsleitung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits