Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) Einstellungsverfahren in Herrenberg

veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Mit rund 1.000 Beschäftigten ist die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg zuständig für die Einstellung und Ausbildung der Polizeibeamten/innen des Landes Baden-Württemberg sowie für die Fortbildung aller Polizeibediensteten an verschiedenen Standorten. Am Dienstort Herrenberg ist beim Institut für Management und Personalgewinnung zum 01.07.2021 folgende Stelle zu besetzen:


Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) Einstellungsverfahren

(Vollzeit, befristet, bis EG 8)

Kennziffer: 2021-026


Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung der Bewerbungen und der Bewerbungsakten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens
  • Eigenständige Prüfung von einzelnen einfach und besonders gelagerten Fällen im Bewerbungs- / Einstellungsverfahren
  • Temporäre Unterstützung bei der Erfassung von Bewerbungen
  • Durchführung von telefonischen Sprechzeiten am Bewerbertelefon sowie anlassbezogene Telefonate mit Bewerberinnen / Bewerbern (w/m/d)
  • Bearbeitung von Auswahltestergebnissen
  • Vorbereitung von Einberufungen für unterjährige Einstellungstermine
  • Bearbeitung des Posteingangs im Zusammenhang mit dem Bewerbungs- / Einstellungsverfahren (Papier- und elektronische Post)


Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.


Voraussetzungen

Ihr Profil:

  • Bewerben können sich Verwaltungsfachangestellte (w/m/d), Rechtsanwaltsfachangestellte (w/m/d), Notarfachangestellte (w/m/d), Kauffrauen / Kaufmänner für Bürokommunikation (w/m/d) sowie Personen mit einer vergleichbaren abgeschlossenen Berufsausbildung


Von Vorteil sind:

  • Berufserfahrungen im oben beschriebenen Aufgabengebiet
  • Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft Office-Produkten
  • Kooperation- und Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Eigenständiges und selbstverantwortliches Arbeiten


Unser Angebot:

  • Bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen kann eine Anstellung bis Entgeltgruppe 8 TV-L erfolgen
  • Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 30.06.2025 mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39,5 Stunden
  • Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.
  • Wir unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW


Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.


Es steht Ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine evtl. vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i.S.v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren Berücksichtigung finden soll. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.


Bewerbungen werden bis zum 25.04.2021 unter Angabe der Kennziffer 2021-026 erbeten. Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die über das Bewerberportal erfolgen.


ZUM BEWERBERPORTAL


Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Polizeioberrat Binici vom Institut für Management und Personalgewinnung (Tel. 07031/621-5000), sowie bei allgemeinen Fragen Frau Kuttler (Tel. 07720/309-3072) vom Referat Personal gerne zur Verfügung.


Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet, eine Rücksendung erfolgt nicht. Link zum Bewerberportal: https://bewerberportal.landbw.de/polizei_ext_dyn/index.html?PP=FH_POL / www.hfpol-bw.de / www.polizei-bw.de/karriere / FAQ


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Sicherheitsdienste
Arbeitsort 71083 Herrenberg

Arbeitgeber

Hochschule für Polizei Baden-Württemberg

Kontakt für Bewerbung

Herr Polizeirat Binici
Institut für Management und Personal­gewinnung