Sachbearbeitung (m/w/d) Beistandschaften, Pflegschaften, Vormundschaften

Böblingen
veröffentlicht

Rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement.


Beim Amt für Jugend, Sachgebiet Beistandschaften, Pflegschaften, Vormundschaften, ist zum 01.10.2022 eine Stelle als


Sachbearbeitung (m/w/d)


neu zu besetzen.


Ihre Aufgaben sind insbesondere:


  • Ausübung der tatsächlichen Personensorge, verbunden mit regelmäßigen monatlichen persönlichen Kontakten zu den Kindern und Jugendlichen
  • Sicherung der Existenz und der Erziehung des Mündels sowie die Wahrung seiner Interessen im Bereich des privaten und öffentlichen Rechts.
  • Begleitung im Asylverfahren und Unterstützung in asyl-  und ausländerrechtlichen Belangen des Mündels
  • Zusammenarbeit mit Gerichten und beteiligten Dienststellen und Institutionen wie dem Allgemeinen Sozialen Dienst, Pflegekinderdienst und freien Trägern der Jugendhilfe


Ihre Perspektiven:


  • Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD / Besoldungsgruppe A 11 g.D. LBesGBW. Die Eingruppierung nach EG 10 TVöD erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Entgeltordnung.
  • Beschäftigungsumfang 75 %
  • Die Stelle ist unbefristet.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialpädagogik/ Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation oder ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/-in bzw. Bachelor of Arts (Public Management)
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Sehr gute Gesprächsführungskompetenz in rechtlicher und sozialer Hinsicht
  • Vertretung der Interessen des Mündels, die Fähigkeit, Beziehungen mit Kindern und Jugendlichen zu gestalten sowie ein sicheres Entscheidungsverhalten
  • Verantwortungsbereitschaft, Engagement und Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit sowie ein ausgeprägtes Maß an Kooperationsbereitschaft mit allen beteiligten Personen, Stellen und Institutionen
  • Reisebereitschaft (überwiegend innerhalb des Landkreises)


Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung, die Sie uns bitte bis spätestens 30.06.2022 über unser Bewerberportal zusenden.


Haben Sie noch Fragen?

Frau Natascha Spitzl

Sachgebietsleitung Beistandschaften, Pflegschaften, Vormundschaften – Unterhaltsvorschusskasse

07031 - 663 1593

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Parkstr. 16, 71034 Böblingen

Arbeitgeber

Landratsamt Böblingen

Kontakt für Bewerbung

Frau Majella Evans

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits