Sachleiterin / Sachleiter (w/m/d) Technik / Information und Kommunikation in Herrenberg

Stellenbeschreibung

Die Landesregierung hat für die Polizei 1.500 Neustellen vorgesehen, davon 900 im Polizeivollzugsdienst und 600 im Nicht­vollzug. Um die Besetzung der im Koalitionsvertrag vorgesehenen 900 Stellen im Polizeivollzugsdienst noch zügiger zu erreichen sollen im Rahmen der Einstellungsoffensive bis zu 1.800 Einstellungen erfolgen. Um diese deutliche Erhöhung realisieren zu können, ist beim Institutsbereich Ausbildung Herrenberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen. Bis zur baulichen Fertigstellung in Herrenberg ist der Dienstort übergangsweise in Böblingen.


Sachleiterin / Sachleiter (w/m/d) Technik / Information und Kommunikation

(Vollzeit, befristet, bis EG 9)

Kennziffer: 2019-106 


Ihre Aufgaben:

  • Verantwortlich für den Betrieb der Informations- und Kommunikationstechnik am Standort Herrenberg
  • Beratung der Leitung in fachspezifischen Angelegenheiten
  • Vertretung der Interessen des Arbeitsbereiches Technik (Information und Kommunikation)
  • Erstellung von Wirtschaftsplänen und Bewirtschaftung der dezentralen Haushaltstitel
  • Anwenderbetreuung mit Berechtigungsverfahren und Fileablage
  • Planung der Datenablage und Vergabe von Dateiberechtigungen
  • Bedarfsplanung und Beschaffung
  • Planung und Administration der EDV-Netze u. a.
  • Beaufsichtigung und Betreuung von Fremdpersonal
  • Bestandsführung und Lizenzmanagement
  • Planung und Betreuung der EDV-Gebäudetechnik
  • Planung und Durchführung des Leasingwechsels der BAP (RollIN / RollOut)
  • Betrieb der TK-Anlage
  • Wartung Brandmeldeanlage und Objektsicherungsanlage
  • IT-Sicherheit


Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.

Voraussetzungen

Ihr Profil:

  • Bewerben können sich Personen mit einem erfolgreich absolvierten, einschlägigen Hochschulstudium der Informatik / Daten­verarbeitung (Bachelorabschluss) bzw. einer gleichwertigen Ausbildung sowie Erfahrungen, die zur Ausübung in den oben genannten Aufgaben befähigen (z. B. IT-Entwicklerin / IT-Entwickler (w/m/d), Informationstechnikermeisterin / Infor­mationstechnikermeister (w/m/d), IT-Ökonomin / IT-Ökonom (w/m/d), IT-Projektleiterin / IT-Projektleiter (w/m/d), Infor­ma­tikerin / Informatiker (w/m/d))


Von Vorteil sind:

  • Berufserfahrungen im oben beschriebenen Aufgabengebiet 
  • Ausgeprägte Sozial-Kompetenz, insbesondere Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office-Produkten
  • Durchsetzungs- und Planungsvermögen, Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zum strategischen, konzeptionellen und lösungsorientierten Arbeiten
  • Bereitschaft für eine flexible Arbeitszeitgestaltung und für Dienstreisen


Unser Angebot:

  • Bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen kann eine Anstellung bis Entgeltgruppe 9 TV-L erfolgen (Entgelttabelle TV-L anzeigen
  • Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf die Dauer von fünf Jahren mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39,5 Stunden
  • Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar
  • Wir unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW (hier zum JobTicket BW)


Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.


Es steht Ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine evtl. vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwer­behinderten Menschen i.S.v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren Berück­sichtigung finden soll. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.


Bewerbungen werden bis zum 22.12.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-106 erbeten. Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die über das Bewerberportal erfolgen.


ZUM BEWERBERPORTAL


Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herrn Martin Götz als Referent Sachbereich Dienstleistungen vom Institut für Ausbildung und Training (Tel.: 07031/621-6800) sowie bei allgemeinen Fragen Frau Hohner (Tel.: 07720/309-3071) vom Referat Personal gerne zur Verfügung.


Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet, eine Rücksendung erfolgt nicht.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort 71083 Herrenberg

Arbeitgeber

Hochschule für Polizei Baden-Württemberg

Kontakt für Bewerbung

Herr Martin Götz
Referent Sachbereich Dienstleistungen vom Institut für Ausbildung und Training
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.